Siegel DHL Muskanadent

17% Rabatt Aktion: 1x Zahncreme + 1x Zungengel + 1x Zungenschaber aus Kupfer + Gratis Versand

Wie reinige ich meine Zähne am besten?

Zahnbürste und Zahnseide allein reichen nicht aus!

Leider ist es tatsächlich so: Die Reinigung der Zähne mit einer Zahnbürste und Zahnseide allein reicht nicht aus, um sie ein Leben lang gesund zu erhalten.Das reicht auch dann nicht aus, wenn Sie zusätzlich 2x im Jahr zur professionellen Zahnreinigung zu Ihrem Zahnarzt gehen.

Und:

Dabei ist es unerheblich, ob Sie mit einer Handzahnbürste, einer elektrischen  - oder einer Ultraschallzahnbürste die Zähne reinigen.

Wie reinige ich meine Zähne am besten?

Jetzt fragen Sie sich sicherlich: Worauf kommt es dann an?

Nun, es kommt drauf an, wie Sie die Zahnbürste verwenden, wann Sie es tun und darauf, ob Sie täglich ALLE Flächen eines Zahnes reinigen.

Die meisten Menschen reinigen nämlich nur einen Teil der Zahnflächen. Sie reinigen nur die Glattflächen. Das reicht jedoch nicht aus! Es müssen auch die Zahnzwischenräume gereinigt werden. Wenn die Zahnzwischenräume nicht gereinigt werden, dann werden 30% der Zahnflächen schmutzig gelassen. Dass dies auf Dauer nicht gut geht ist klar - oder? Wenn Sie nun zur professionellen Zahnreinigung gehen, werden diese Flächen gereinigt, natürlich, jedoch nur 2x im Jahr!

Dies hat natürlich verheerende Folgen.

Mit der Zahnseide bekommen Sie die Zahnzwischenräume auch nicht sauber, weil die Zähne eben nicht gerade sondern gekrümmt sind. Einen Faden, wie die Zahnseide bekommen Sie nicht in eine Nische. Es hilft einzig und allein ein Zahn-Zwischenraumbürstechen. Weil die Zahnzwischenräume sehr unterschiedlich in ihrer Größe sind, braucht jeder  die für ihn passende Größe. Das können auch schon ´mal zwei/drei verschiedene Größen pro Kopf sein.


1 Kommentar

  • “Die meisten Menschen reinigen nämlich nur einen Teil der Zahnflächen.”

    Das stimmt. Ich habe mich mal gestern Abend und heute morgen mal “beobachtet” beim Zähne Putzen. Und im Grunde genommen macht man das so oft, dass es irgendwie eine Gewohnheit geworden ist. Und Gewohnheiten verleiten einem dazu, dass man “schlampig” wird. Wenn ich Zähne putze verfalle ich in eine Art Trance und da habe ich gemerkt, dass ich bestimmte Stellen sehr gut putze und andere komplett vernachlässige. Und der Artikel hat Recht, das ist eigentlich schlecht. Denn jede Zahnfläche sollte geputzt werden. Also nehme ich diesen Artikel mal als Warnung und hoffe, dass ich mich am besten für immer bessern kann.
    Auch sollte man regelmäßig zum Zahnarzt gehen. Im Grunde genommen ist es jedem selbst überlassen, wie er seine Zähne pflegt. Nur wichtig ist, dass man sie pflegt. Ich kenne viele aus meinem Bekanntenkreis, die ungern zum Zahnarzt gehen… auch welche mit panischer Angst davor. Ich kann das in gewisser Weise verstehen, aber ich bin genau das Gegenteil davon. So ein bisschen wie du. Ich freue mich eigentlich mehr auf einen Termin, da ich dann die Gewissheit habe, dass mit meinen Zähnen alles okay ist oder was gemacht werden muss. Die Zahnpflege ist wichtig, das sagt logischerweise auch meinen Zahnarzt schlotmann-zahnarzt.de und daher sollte man sich auch damit beschäftigen.

    Einen lieben Gruß und ein schönes Wochenende allerseits!!!

    Michaela P.

Hinterlasse einen Kommentar