Siegel DHL Muskanadent

Welche Zahnpasta ist die Beste? Und Welche Zahnpasta soll ich verwenden?

Bei dem großen Überangebot an verschiedenen Zahnpasten ist die Entscheidung manchmal schwer. Ich möchte Ihnen mit dieser Zusammenfassung eine Hilfestellung bei der Auswahl geben.

Dies sollte unsere Erwartung an unsere Zahnpasta sein: 

  • Eine Zahnpasta soll unserer Zahngesundheit nutzen.
  • Sie soll Mineralien für die Zähne und Pflegestoffe für das Zahnfleisch enthalten.
  • Die Zahnpasta sollte unsere gesunde Mundflora unterstützen und gegebenenfalls dabei behilflich sein, diese wieder zu erlangen.
  • Sie sollte unsere Zähne schützen und schonend behandeln. 

Daraus resultiert, dass die Zahnpasta

  1. gesunde, natürliche Wirkstoffe enthält
  2. keine Chemikalien enthält, also keine Tenside, keine künstlichen Aromastoffe und keine Parabene
  3. keine Schäumer enthält
  4. keine Reibepartikelchen enthält
  5. Ihr PH-Wert basisch ist

Es ist wünschenswert, dass die Zahnpasta geprüft wurde. Zahnpasten sind Kosmetikartikel und unterliegen keinen genormten Prüfkriterien. Aus diesem Grund besitzen die meisten Zahnpasten keine Prüfungen auf ihre gesundheitliche Unbedenklichkeit hin. Klinische Tests, die beweisen wollen, dass eine Zahnpasta bei regelmäßigem Gebrauch gegen Parodontose und Zahnbelag hilft, sind lächerlich. Allein die Anwendung der Zahnbürste - ohne jegliche Zahnpasta -  hilft gegen Parodontose und Zahnbelag.

Wenn Sie also die Zahnpasten den geforderten Anforderungen unterziehen, stellen Sie fest, dass es tatsächlich plötzlich gar nicht so viel Auswahl gibt.

Eine Zahnpasta, die Sie nicht verschlicken dürfen oder vor Kindern unzulänglich aufbewahren sollen, ist wohl alles andere als gesund.

Bitte bedenken Sie: Alles, was in Ihren Mund hineinkommt, kommt auch in Ihren Körper hinein. Sie brauchen es gar nicht schlucken. Die Mundschleimhaut nimmt die Bestandteile innerhalb von Sekunden auf. Aus diesem Grund wirken Schmerzmittel, die über die Mundschleimhaut aufgenommen werden, so schnell.

Nehmen Sie es ernst mit Ihrem Zahnpastakauf, landen Sie automatisch in der Ecke der Biozahnpasten. Natürlich gibt es auch unter diesen große Unterschiede, wie übrigens bei allem, was mit „bio“ betitelt wird.

Aufgrund der Wichtigkeit der Inhaltsstoffe habe ich die Muskanadent-Zahnpasta eben genau so kreiert, wie es notwendig ist, damit eine Zahnpasta wirkungsvoll ist. Sie enthält wichtige Mineralien für die Zähne, jedoch kein Fluorid, da dieses nicht notwendig ist, und sie enthält gute Pflegestoffe für das Zahnfleisch. Denn: Das Zahnfleisch braucht ebenso wie die Haut Pflege. Zusätzlich werden die Zähne durch das Kokosöl auf eine natürliche Weise leicht aufgehellt. So macht das Putzen noch mehr Spaß.


Hinterlasse einen Kommentar